Home » Unsere Kirche » Orgel-Renovierung » Orgelprojekt St. Georg

 

Die Kirchengemeinde Hettenhausen bedankt sich ausdrücklich für die große Spendenbereitschaft sowie die vielen Ideen und Aktionen, die bisher und künftig stattfinden. Gemeinsam werden wir unser Ziel erreichen, unsere Orgel schon bald wieder in altem Glanz zu hören!

 

__________________________________________________________


Spenden-Thermometer

 

Spendenkonto:

Sparkasse Fulda
IBAN: DE47 5305 0180 0003 0021 91
SWIFT-BIC: HELADEF1FDS

Verwendungszweck: Orgelprojekt

Sofern Sie eine separate Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie dies bitte an!

 

 

Alle Informationen zum Projekt finden Sie auch in unserem Flyer.

 

______________________________________________________________


 

Das Kinderkleiderbasar-Team hat einen Großteil der Erlöse der diesjährigen Basare im Frühjahr und im Herbst für die Orgel-Renovierung gespendet. Vielen Dank im Namen der Orgel!

 

___________________________________________________________


 

Das nächste Treffen der Projektgruppe findet am Dienstag, den 8. Oktober 2019 um 19:00 Uhr in der Rhönstube des Martin-Luther-Hauses statt.

___________________________________________________________


 

Die Gitarrengruppe “Saite an Saite” veranstaltet am Sonntag, den 20. Oktober 2019 um 14:00 Uhr zusammen mit dem Jugendensemble “Circus Musikuss” ein Konzert im Martin-Luther-Haus zugunsten der Orgel-Renovierung.

Nähere Informationen finden Sie hier.

 

___________________________________________________________


 

Das “Orgelprojekt St. Georg” war auch auf der Wasserkuppe am 1. September 2019 anlässlich des Kooperationsgottesdienstes unter dem Motto “Dem Himmel so nah” mit einem Stand präsent und informierte interessierte Gottesdienstbesucher über unsere Orgel-Renovierung. Natürlich konnte man sich aus unserem mittlerweile reichhaltigen Repertoire eindecken mit Wein, selbstgemachtem Gelee, Nudeln, Taschen, Schlüsselanhängern, Kerzen u. v. m.

Der Erlös ist selbstverständlich für die Orgel-Renovierung bestimmt, ebenso wie die Kollekte dieses Gottesdienstes.

 

___________________________________________________________


 

Die Kalender sind vergriffen. Vorbestellungen können bei Karin Schlag abgeholt werden!

 

  • Sie suchen den ultimativen Kalender, um Ihre Termine und die Ihrer Lieben übersichtlich im Auge zu behalten?
  • Sie möchten keine Hettenhäuser Termine verpassen, egal ob Silberne Konfirmation oder Johannismarkt?
  • Sie wollen etwas Gutes tun für unsere Orgel?

Dann sichern Sie sich jetzt schon den Familienkalender für das Jahr 2020, nur im August zum Vorzugspreis von 12,90 € (ab September kostet er 15,90 €)!

Vorbestellungen nimmt Karin Schlag (Geschäft Hermann Ochs in der Hauptstraße) gerne entgegen.

PS: Der Kalender ist auch eine tolle Geschenkidee 🙂

 

___________________________________________________________


 

Die Projektgruppe Orgel trifft sich wieder am Donnerstag, den 27. Juli 2019 um 19:00 Uhr in der Rhönstube des Martin-Luther-Hauses. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

 

__________________________________________________________


Johannismarkt 2019

 

Weinverkauf für die Orgel

Mitglieder des „Orgelprojekts St. Georg“ haben die Gelegenheit des Johannismarkts genutzt, um mit einem Informationsstand zahlreichen Besuchern aus Nah und Fern die Notwendigkeit der Orgel-Renovierung vor Augen zu führen. Zugleich wurden hausgemachte Köstlichkeiten wie Gelee und Quittenbrot, aber auch exklusive Flaschenweine des Weinguts Mühlmichel aus der Pfalz, zum Verkauf angeboten.

Der Erlös war für die Orgel bestimmt, deshalb verwunderte es nicht, dass am Abend die stattliche Summe von 400,00 € aus Verkauf und Spenden übrig war und der Kirchengemeinde übergeben werden konnte.

 

Der Weinverkauf geht weiter

Flaschen des Qualitätsweins, versehen mit dem hübschen Aufkleber „Unsere Orgel verdient Ihre Hilfe“ können weiterhin bei Karin Schlag im Ladengeschäft Ochs oder bei Karola Kreiß in der Kosmetik-Praxis gekauft werden. Suchen Sie ein kleines Präsent für passende Gelegenheiten oder gönnen sich selbst gerne einen guten Tropfen? Dann greifen Sie zu, denn Sie unterstützen damit die Wiederherstellung unserer Orgel.

 

 

Unterstützung für die Orgel

Kurz vor dem Johannismarkt haben wir uns mit vier Familien entschieden, mit einem Verkaufs- und Bastelstand einen Beitrag zur Unterstützung der Kirchenorgel zu leisten.

Neben selbst genähten Einkaufsbeuteln, Kosmetiktäschchen, Schlüsselanhängern und Frisbee-Scheiben haben wir unseren Stand mit Notizzettel-Boxen, Kerzen, Glückwunschkarten, Handschmeichlern, Nudeln in Form einer Kirche und Magneten mit schönen Motiven unserer Kirche und der Orgel bestückt.

Des Weiteren bestand die Möglichkeit, Bilder auszumalen und Buttons selbst zu gestalten.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die uns beim Verkaufen und Betreuen der bastelnden Kinder unterstützt haben. Bisher konnten 320,00 € für die Orgel-Renovierung gespendet werden.

 

Kleine Restposten wie Nudeln, Karten, Magnete, Taschen oder Schlüsselanhänger sind noch im Elektrofachgeschäft Stolz oder im Ladengeschäft Ochs erhältlich. Vielleicht suchen Sie ja noch nach einer besonderen Kleinigkeit.

 

 

 

 

 

Außerdem konnten in den letzten Wochen im Ort selbst gezogene Gemüsepflanzen gekauft werden. Die Aktion wurde von Cornelia Wagner-Wicke und ihrer Mutter Anna Wagner ins Leben gerufen. Mit viele Liebe und Mühe haben sie die Pflanzen zum Verkauf herangezogen.

Aufgerundet wurden 600,00 € auf das Spendenkonto zugunsten der Orgel-Renovierung überwiesen.

Herzlichen Dank

  • an Cornelia Wagner-Wicke und Anna Wagner für die Umsetzung dieser tollen Idee,
  • an alle, die diese Aktion durch den Kauf der Pflanzen unterstützt haben,
  • und vor allem an Karin Schlag, die sich spontan bereit erklärt hat, die Pflanzen im Laden an die Frau und den Mann zu bringen.

 

_________________________________________________________


 

 

Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

 

_________________________________________________________


 

 

Fuldaer Zeitung vom 18.06.2019

 

_________________________________________________________


 

 

Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

 

__________________________________________________________


 

 

Hier geht es zum ausführlichen Bericht.

 

__________________________________________________________


 

 

Fuldaer Zeitung vom 05.06.2019

 

 

___________________________________________________________


 

Die Projektgruppe Orgel trifft sich wieder am Donnerstag, den 27. Juni 2019 um 19:00 Uhr in der Rhönstube.

 

___________________________________________________________


 

Am 16. Juni 2019 wird uns Bischof Martin Hein im Rahmen unseres Orgel-Projektes einen Besuch abstatten und den Gottesdienst um 10:30 Uhr mit uns feiern; er wird die Festpredigt halten.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird der Orgelbauer, der unsere Orgel renovieren wird (Firma Jehmlich aus Dresden), ein paar Worte an uns richten und sicherlich auch für Fragen rund um unser Instrument zur Verfügung stehen. Herzliche Einladung hierzu!

 

 

______________________________________________________________


 

Am 8. Juni 2019 (Pfingstsamstag) wird ab 17:00 Uhr wieder unser “Biergarten im Pfarrgarten” stattfinden. Dieses Jahr wird er natürlich ganz im Zeichen unserer Orgel stehen.

Freuen Sie sich schon heute auf einen schönen Abend unter dem Motto “Gemütlich zusammensitzen, plaudern, essen, trinken”!

 

Vor dem gemütlichen Beisammensein im Pfarrgarten wird einer unserer Organisten uns die Orgel näher vorstellen und die Funktionen der „Königin der Instrumente“ erklären. Start ist um 16:00 Uhr in der Kirche.

 

______________________________________________________________


 

Das nächste Treffen der Projektgruppe Orgel findet statt am Dienstag, den 28. Mai 2019 um 19:00 Uhr im Martin-Luther-Haus.

Herzliche Einladung an alle Interessierten!

 

______________________________________________________________


 

Die Fastenzeit ist nun zu Ende.

An Ostern hatten Sie Gelegenheit, die gefüllten Sparschweine unserer “Fasten für die Orgel”-Aktion in die Kirche mitzubringen.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, diese zu einem anderen Zeitpunkt im Pfarramt abzugeben. Das Ergebnis unserer siebenwöchigen Fastenaktion wird im nächsten Kirchen-Kurier bekanntgegeben.

 

______________________________________________________________


Der Frauenkreis hat beschlossen, den Erlös der diesjährigen Kaffeenachmittage im Martin-Luther-Haus ebenfalls zur Renovierung unserer Orgel zu verwenden. Die Organisator*innen freuen sich auf zahlreiche Gäste!

 

______________________________________________________________


Das nächste Treffen der Projektgruppe Orgel findet am 6. Mai um 19:00 Uhr im Martin-Luther-Haus statt. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

 

______________________________________________________________


“Richi’s Pizzeria & Bistro” in Hettenhausen unterstützt mit einer eigenen Aktion unser Orgel-Projekt und verkauft ab sofort die H(A)ENDL- BOX, von deren Erlös jeweils 2 € direkt zur Unterstützung der Orgel-Renovierung gespendet werden. Herzlichen Dank für diese tolle Idee!

Auch in vielen anderen Geschäften in Hettenhausen stehen entweder Orgelpfeifen oder “Orgelschweinchen” als Spendenbox und um über das Thema “Orgel-Renovierung” ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank für die breite Unterstützung im Dorf!

 

__________________________________________________________


Im Eingangsbereich unserer Kirche hängt eine Orgelpfeife, die jeder gerne “füttern” darf zur Unterstützung des Projektes “Orgel-Renovierung”.

Kleine und natürlich auch größere Spenden sind willkommen 🙂

 

______________________________________________________________


Ein weiteres Treffen zur Erarbeitung eines Fahrplans und Erörterung, wo und wie Fördergelder und Spenden generiert werden können, war am Freitag, den 29. März um 19:00 Uhr im Martin-Luther-Haus.

Das nächste Treffen ist für Dienstag, den 16. April 2019 um 20:00 Uhr im Martin-Luther-Haus geplant. Hierzu ist ausdrücklich jeder Interessierte eingeladen, der mitmachen und helfen möchte!

 

______________________________________________________________


Am 13. März 2019 traf sich um 19:00 Uhr die neu gegründete “Projektgruppe Orgel” im Martin-Luther-Haus. Zusammen mit Interessierten aus der Gemeinde wurde die weitere Vorgehensweise besprochen.

Das nächste Treffen ist für Freitag, den 29. März 2019 um 19:00 Uhr im Martin-Luther-Haus geplant.

 

______________________________________________________________


Unsere Orgel verdient unsere Hilfe!

 

Die Sankt Georgs-Kirche in Hettenhausen verfügt über eine wertvolle Orgel, die schon lange dringend restauriert werden muss. Ihre klangliche Schönheit, die ihr vom Orgelerbauer Adam Eifert im Jahr 1879 gegeben worden war, soll wieder hörbar werden. Neben der Bedeutung der Orgel für den Gottesdienst ist sie auch ein schützenswertes, 140 Jahre altes handwerkliches Kunstwerk mit hohem Denkmalwert, für das sich jeder engagieren sollte.

Das Angebot eines Orgelbauers aus Dresden, das vom Kirchenvorstand favorisiert wurde, beläuft sich auf rund 150.000 € für die komplette Reinigung und Grundrenovierung inkl. der weitestgehenden Rückführung auf den ursprünglichen Zustand (nähere Informationen finden Sie hier).

Für die notwendigen Kosten könnten vom Kirchenkreis Fulda 60.000 € zur Verfügung gestellt werden. Diese Zusage gilt aber nur bis zum Jahr 2020! Von der Kirchengemeinde wurden bereits ca. 16.000 € zusammengetragen. Es fehlen also noch ca. 74.000 €.

Am 6. Februar trafen sich im Martin-Luther-Haus ein erstes Mal Vertreter des Ortsbeirates, von Vereinen, des Kirchenvorstandes und Interessierte, um über eine Lösung dieser großen Aufgabe zu beraten. Beratend war auch Pfarrer Reinhart Wachter aus Gersfeld dabei.

Für Mittwoch, den 13. März ist um 18:30 Uhr ein nächstes Treffen im Martin-Luther-Haus geplant, zu dem ausdrücklich nicht nur Angehörige der Kirchengemeinde eingeladen sind! Alle, die gute Ideen haben und einbringen möchten, sind herzlich willkommen!

Bei diesem Termin soll ein Strauß von kreativen Vorschlägen für Aktivitäten und Veranstaltungen besprochen werden, die spätestens bis zum Reformationstag 2020 erfolgreich abgeschlossen sein sollten.

Der begeisternde Brief des Orgelsachverständigen unseres Kirchenkreises bildet das Fundament für alle guten Argumente.

Lassen Sie es uns angehen!

 

______________________________________________________________


 

Info-Abend

 

Die Orgel in unserer Kirche ist in die Jahre gekommen und bedarf dringend einer Renovierung.

Hierzu gibt es am 6. Februar 2019 um 18:30 Uhr ein Treffen im Martin-Luther-Haus.

An diesem Abend wollen wir uns über die Möglichkeiten, die Ideen, die wir als Gemeinde, als Einwohner von Hettenhausen haben, austauschen.

Pfr. Wachter aus Gersfeld, den wir hierzu gewinnen konnten, wird uns an diesem Abend unterstützen und uns Schritte und Möglichkeiten, die wir als Gemeinde haben, aufzeigen.

Dies ist eine Aufgabe, die unser aller Interesse bedarf und nur gemeinschaftlich zu schaffen und umzusetzen ist. Im voraus besten Dank für eure Ideen, Hilfe und Unterstützung hierzu!

Der Kirchenvorstand freut sich auf diesen Abend mit euch. Herzliche Einladung!

 

______________________________________________________________


 

Dies ist nicht nur ein Aufruf zum Spenden für die Renovierung unserer Orgel, sondern auch ein Aufruf zur Mitarbeit, als Ideen- und Aktionsgeber, bis dann zur Umsetzung.

 

Liebe Gemeindeglieder, liebe Einwohner von Hettenhausen,

wie im Gottesdienst zur Generationskirmes bereits erwähnt, ist unsere Orgel schon seit längerem in die Jahre gekommen und muss dringend renoviert werden. Hier liegen dem Kirchenvorstand von 3 Fachfirmen Angebote zur Renovierung vor. Diese belaufen sich auf 125.000 € bis 280.000 €. Der Kirchenkreis Fulda hat uns als Kirchengemeinde Hettenhausen hierfür eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 60.000 € bis zum Jahr 2020 zugesagt. Diese finanzielle Unterstützung ist aber an eine Option gebunden, die wie folgt lautet: Die Kirchengemeinde muss 50% der Renovierungssumme hierfür selbst aufbringen!

Diese immense Aufgabe, die sich hier stellt, ist vom Pfarrer und vom Kirchenvorstand aber alleine nicht zu schultern. Hier bedarf es dringend der Unterstützung und Mithilfe der Gemeinde, aber auch der Einwohner von Hettenhausen, jedes einzelnen.

Als erstes sollte hierfür ein Förderverein zur Orgel-Renovierung gegründet werden!

  • Wer könnte sich vorstellen, bei der Gründung eines Fördervereins mitzuwirken?
  • Wer hat gute Kontakte zur Kommunalpolitik?
  • Wer hat Ideen für Aktionen zum Aufbringen von Spendengeldern?
  • Wer könnte sich vorstellen, für die Orgelrenovierung im Internet Werbung zu machen, um so das Interesse bei Firmen zu wecken, die dann evtl. eine Patenschaft für die Orgel übernehmen würden?

Ja, in Hettenhausen schlummern viele Talente hierfür! Darum appellieren wir als Kirchenvorstand an Sie alle. Bitte helfen Sie uns beim Erhalt des wertvollen Instruments (siehe auch Bericht des Orgelsachverständigen) für unsere Kirche! Wie schlimm wäre es, wenn unsere Orgel in den nächsten Jahren verstummen würde? Gottesdienste, Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen könnten musikalisch nicht mehr mit Orgelmusik begleitet werden.

Zögern Sie nicht, Ihren Pfarrer oder Kirchenvorstand hierzu anzusprechen! Denn in Gemeinschaft ist es leichter, das gesteckte Ziel für unsere Kirchengemeinde zu erreichen! Lassen Sie es uns angehen.

Der Kirchenvorstand