Melanchthonhaus Orgel

Gottesdienst „1. Advent“

Gottesdienste im Melanchthonhaus Poppenhausen feiern wir regelmäßig an Sonn- und Feiertagen.

Advent ist die Zeit des Wartens und der Vorbereitung auf die Ankunft (lateinisch: adventus) des Gottessohnes Jesus Christus. Das Warten ist ein zentraler Aspekt dieser rund vierwöchigen Zeit im Dezember. Zum einen wartet man auf den Gedächtnistag (Weihnachten), bei dem man sich an das erste Kommen Jesu in seiner Geburt erinnert. Zum anderen wartet man darauf, dass Jesus das zweite Mal erscheint, bei seiner erhofften Wiederkehr am Ende der Zeiten, zum Jüngsten Gericht. Nach diesem Verständnis sollen Buße, Fasten, Gebete und gute Werke in dieser Zeit im Mittelpunkt stehen.

Jeder der vier Sonntage hat ein eigenes Gepräge und gestaltet so die weihnachtliche Vorgeschichte: 1. Advent – Einzug Jesu in Jerusalem. An jedem Sonntag wird eine weitere Kerze auf dem Adventskranz entzündet. Viele Menschen besuchen einen Adventsbasar oder einen Weihnachtsmarkt, um sich auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Mit dem ersten Advent beginnt das neue Kirchenjahr.

 

Wochenspruch
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. (Sach 9,9)

Die Veranstaltung ist beendet.

Schlagwörter: , ,

Datum

Nov 28 2021
Vorbei!

Uhrzeit

09:30 - 10:30

Labels

Liturgische Farbe: Violett
Melanchthonhaus Poppenhausen

Veranstaltungsort

Melanchthonhaus Poppenhausen
Eubestraße 6, 36163 Poppenhausen (Wasserkuppe)