Home » Allgemein » Aktuelle Infos – UPDATE

Liebe Gemeinde,

an dieser Stelle halten wir Sie aktuell über die Entwicklungen und Entscheidungen auf dem Laufenden. Wir danken schon heute für Ihr Verständnis für vielleicht auch unpopuläre Entscheidungen, die wir nur zu Ihrem Schutz treffen.

Weiterhin werden Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden müssen, um uns und andere zu schützen. Wir müssen aufeinander achten, zusammenhalten und zusammenstehen; erkennen, was wirklich wichtig ist. Dann überstehen wir auch gemeinsam diese Krise und gehen gestärkt und im Vertrauen auf Gott aus ihr heraus.

Gott mache uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit, dankbar für das, was wir ohne Krisenzeiten schnell übersehen. Er zeige uns, dass im Leben vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt. Wir dürfen nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist und dass wir nicht alles kontrollieren können.

 

Aber, und das ist die gute Nachricht: Es ist wieder erlaubt, Gottesdienste zu feiern! Zwar mit Einschränkungen und unter strengen hygienischen Vorgaben, aber immerhin! Unser Kirchenvorstand hat ein Konzept entwickelt, in dem genau festgelegt ist, was konkret getan werden muss, um die geforderten Hygienemaßnahmen umzusetzen und alle Beteiligten bestmöglich zu schützen.

Dazu gehören:

  • die Beschränkung auf eine den Abstandsregeln entsprechende Höchstzahl von Personen
  • die Sicherstellung zur Wahrung des Abstands beim Betreten und Verlassen der Kirche und beim Aufsuchen der Plätze
  • das Führen von Anwesenheitslisten mit Aufnahme der Kontaktdaten aller Besucher (gilt für Gottesdienste, Trauerfeiern, Beerdigungen)
  • weitere Hygienemaßnahmen wie
    -das Tragen von Mund-Nase-Masken
    -Bereitstellung von Desinfektionsmitteln
    -gemeinsames Singen der Gemeinde und von Chören findet nicht statt
    -Nutzen von Textblättern anstatt Gesangbüchern
    -Verzicht auf Körperkontakt
    -Verzicht auf das Abendmahl

 

Für Taufen, Trauungen und Traujubiläen gelten die gleichen Rahmenbedingungen. Bei geplanten Hochzeiten oder Taufen kontaktieren Sie bitte den Pfarrer telefonisch oder per E-Mail, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

 

Auch bei Trauerfeiern sind die hygienischen Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. Die kommunalen Regelungen sind zu beachten.

Wir möchten in dieser besonderen und schweren Situation auch weiterhin für die Angehörigen da sein, aber wir müssen grundsätzlich den behördlichen Regelungen Folge leisten. Gemeinsam mit Bestattern und den Kommunen wollen wir als ev. Kirche in der zurzeit schwierigen Situation einen Weg finden, um – bei den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmenbedingungen – mit Ihnen einen würdevollen Abschied zu gestalten. Bitte suchen Sie als Angehörige das (Telefon)Gespräch mit dem Pfarrer!

 

Wir werden am 17. Mai um 10:30 Uhr wieder starten mit einem kleinen Gottesdienst in unserer Kirche. Wir bitten alle Besucher, sich an die Sicherheitsvorkehrungen zu halten, sprich die Abstandsregelungen einzuhalten und eine Mund-Nasen-Abdeckung zu tragen. Bitte beachten Sie auch, dass nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen aufgrund der gegebenen Vorschriften zur Verfügung steht und dementsprechend auch nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zum Gottesdienst zugelassen sind! Dies liegt leider nicht in unserer Hand, wir müssen uns an die momentan geltenden Auflagen halten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgesetzt sind bis auf weiteres:

  • Kindergottesdienste
    Die Durchführung orientiert sich an der Öffnung von Kindertagesstätten und Grundschulen. Im Falle der Wiederaufnahme sind hier entsprechende Regelungen zu Abstand und Hygiene festzulegen.
  • Gruppenstunden der Pfadfinder
  • Treffen der Quellenkinder
  • Proben des Kirchenchors
  • Krabbeltreff
  • Frauentreff
  • Besuche von Geburtstagsjubilaren durch den Besuchsdienstkreis
    Hier werden wir uns momentan auf telefonischen oder schriftlichen Kontakt beschränken müssen.
  • Gemeindecafé
  • Kirchenkaffee

 

Ausführliche Informationen zu unserem Kindergarten Arche Noah finden Sie hier.

 

Bitte beachten Sie auch die Informationen, die der Bürgermeister der Stadt Gersfeld veröffentlicht hat. Sie finden Sie unter:

www.steffen-korell.de/aktuelles-und-informationen-aus-dem-rathaus/

 

Bei Fragen, Problemen, wenn Sie Hilfe benötigen oder ein Gespräch suchen, wenden Sie sich bitte an den Pfarrer oder einen der Kirchenvorsteher*innen; sie sind telefonisch oder per E-Mail erreichbar (die Kontakte finden Sie hier). Gerne aber auch, wenn Sie Ideen haben, wie wir als Gemeinde einander weiterhin im Blick haben können, auch wenn wir uns eine gewisse Zeit nicht persönlich begegnen können.

Lesen Sie auch den Info-Kurier unseres Pfarrers “Corona aktuell” zur momentanen, außergewöhnlichen Situation.

 

Wir bleiben in Kontakt!

Bleiben Sie gesund, und bleiben Sie behütet!
Bis wir uns wiedersehen, wünschen wir Ihnen und uns allen …

 

Früchte unserer Pflanzaktion am Erntedankfest 2019 🙂

 

 

 

Unsere Kirche bleibt auch in dieser Zeit eine “Offene Kirche”, d. h. Sie können tagsüber wie gewohnt den Kirchenraum aufsuchen, Halt machen, innehalten, ein Gebet sprechen, zur Ruhe, zu sich selbst und zu Gott kommen. Diese freie Zugänglichkeit für Ihr persönliches Gebet ist uns ganz wichtig!

 

Und wir laden ein zum Gebet, wenn die Glocken läuten:

 

Glocken rufen zum Gebet

Glocken ertönen von vielen Kirchen an jedem Tag, morgens, mittags und abends – so wie es vor Ort üblich ist. Sie laden ein zum persönlichen Gebet.

Wir laden zusammen mit allen Kirchengemeinden der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ein: Von unseren jeweiligen Aufenthaltsorten sind wir während des 12 Uhr-Läutens im Gebet. Für alle Menschen in Angst und Sorge; für die, die in Quarantäne leben, für die im Gesundheitsdienst Tätigen, die vor großen Herausforderungen stehen, – und für die Sterbenden.

Wir sind überzeugt: Im Gebet für unsere Nächsten wächst die Kraft zum Handeln für unsere Nächsten. Wir danken allen Menschen für ihre Gebete und für ihr helfendes Handeln!

 

Gott,
wir haben Angst vor dem, was wir nicht kennen.
Zugleich sind wir uns darin nah und vertraut.
Was unsere Gemeinschaft gefährdet, macht uns auch stark.
Wir halten zusammen, wenn wir uns oft auch fremd sind.
Wir achten aufeinander. Entscheiden, was wirklich wichtig ist.
Wir öffnen Herzen, während andere noch hinter Türen warten müssen.
Wir werden uns nah, auch ohne uns die Hände zu reichen.
Wir können lachen und doch trauern um die Kranken und Sterbenden.
Wir sind eins im Handeln und im Sorgen und zum Wohl für uns alle.
So ist im Schlimmen auch Dein Segen.
Hab Du Dank dafür, Gott.
Amen.

(Lars Hillebold)

 

 

Titel des Gebetshefts in Krisenzeiten
Foto: Paavo Blåfield

Unter http://www.ekkw.de/blick-in-die-kirche/einblicke/bonus_18562.htm kann man sich das neu erschienene «Gebetsheft in Krisenzeiten» kostenlos herunterladen, das die Redaktion von «blick in die kirche» neu aufgelegt hat. Auf 32 Seiten im handlichen Format sind Gebete zu verschiedenen Lebenssituationen gesammelt, mit einem Schwerpunkt auf Krisensituationen.

 

 

 

 

 

 

 

Tägliche Telefonandachten:
Unter der Telefonnummer 0561 9378-380 ist täglich die Andacht eines Pfarrers oder einer Pfarrerin aus Hessen zu hören.

 

Auf der Seite unserer Landeskirche unter www.ekkw.de finden Sie außerdem aktuelle Hinweise und Empfehlungen; ebenso Impulse und Anregungen für Kirche von zu Hause, Predigttexte, Gebete, Videoandachten und einiges mehr.

Video-Andachten der EKKW

Darüber hinaus gibt es ganz viele digitale Angebote, von denen wir Ihnen hier eine Auswahl anbieten:

https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause

https://www.kirche-im-hr.de/aktuelles/2020/was-staerkt-in-der-corona-krise

 

Gottesdienste online der Christuskirche Bad Godesberg:
https://www.youtube.com/channel/UC1Le4YBQoWh2sdDBOkpa4yw

 

Unser Kooperationsraumpartner Bieberstein-Dipperz bietet einen regelmäßigen Podcast sowie Gottesdienste auf Youtube:

https://www.ev-kirche-bieberstein-dipperz.de/

 

Und unser Kooperationsraumpartner Tann bietet etwas ganz Besonderes, den “Segen to go”, näheres erfahren Sie hier.

Auch in unserer Kirche liegen diese schönen “Segen to go” Karten aus; daneben wie üblich in einer offenen Kirche Anregungen und Impulse für das persönliche Gebet.

 

(mf)